Kokos-Parfait

Zutaten:

200 ml Kokosmilch (ungesüßt; Dose)
4 Eigelb
1 Vanilleschote
80 g Zucker
etwas Amaretto (ca. 2 EL nach Belieben)
400 g Schlagsahne
1 kleine Ananas
1 Mango (oder andere exotische Früchte)
Kokosraspel
Honig
Minze für die Dekoration (nach Belieben)

Vorbereitung bereits am Vortag!

Mein Tipp: Wenig Aufwand

Vorbereitungszeit: 30 Minuten

Zubereitungszeit: 20 Minuten

Für 6 Portionen

 

Zubereitung:

Vanilleschote längs aufschneiden, Mark herauskratzen. Beides in Kokosmilch erhitzen, nicht kochen. Eigelb und Zucker schaumig schlagen. Vanilleschote herausnehmen, die heiße Milch langsam unter die Eigelbmasse rühren, dabei kräftig mit dem Schneebesen aufschlagen. Schüssel in einen Topf mit heißem Wasser stellen, Masse in 5-6 Minuten dickschaumig schlagen.

Schüssel herausnehmen, Masse kalt rühren. Nach Belieben Amaretto zugießen. Sahne steif schlagen, unterziehen. Eigelbmasse in eine mit Klarsichtfolie ausgelegte Form (Inhalt: 1 l) füllen und über Nacht tiefkühlen.

2 Stunden bevor die Gäste kommen:
Früchte putzen, schälen, klein schneiden, zugedeckt kalt stellen.

30 Minuten vor dem Servieren:
Parfait im Kühlschrank antauen lassen

Wenn die Gäste da sind:
Parfait stürzen, Folie abziehen, Parfait in Scheiben teilen. Früchte, Kokosraspel und Honig darüber geben. Mit Minze garnieren.