Indische Kartoffelpfanne

Zutaten:

350 g Blumenkohl
2 Zwiebeln
150 g Champions
3 Tomaten
600 g kleine Kartoffeln (vorwiegend fest kochend) 
40 g Butterschmalz
mildes Currypulder
Cayennepfeffer
Salz
300 g tiefgekühlte Erbsen
150 g saure Sahne
1/2 Bund Persilie

Zubereitungszeit: 50 Minuten 


Für 4 Portionen

 
Zubereitung:
1. Blumenkohl putzen, in Röschen teilen, waschen. Zwiebeln abziehen, fein würfeln. Pilze putzen, größere halbieren oder vierteln. Tomaten 1 Minute in kochendes Wasser legen, häuten, vierteln.Kartoffeln schälen, waschen, vierteln.
2. Butterschmalz in einer großen Pfanne oder im Wok erhitzen. 1 EL Curry einstreuen und anrösten, Zwiebeln darin unter Rühren kräftig anbräunen. Kartoffeln, Blumenkohl und Pilze unter Rühren 6-8 Minuten braten. 1 EL Curry und 1-2 Msp. Cayennepfeffer zugeben.
3. 200 ml Wasser zugeben, kräftig salzen. Alles bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Umrühren 10-15 Minuten köcheln. Die unaufgetauten Erbsen und die Tomaten hinzufügen und das Ganze weitere 10 Minuten köcheln lassen. Ab und zu umrühren.

4. Saure Sahne zugeben, noch mal mit Salz, Cayennepfeffer und Curry abschmecken. Die Petersilie abbrausen, trockenschütteln und die Blättchen abzupfen. Persilienblättchen über die Kartoffeln streuen und servieren.