Kartoffel-Gratin mit Eiern

Zutaten:

800 g Kartoffeln (vorwiegend fest kochend)
8 Eier
1/2 Stange Lauch
2 Möhren
2-3 EL Butter und Butter für die Form
Salz, Pfeffer
geriebene Muskatnuss
1 EL Mehl
400 ml Milch
1/2 TL gekörnte Brühe
100 g geriebener Bergkäse

Aufwand:

Zubereitungszeit: 40 Minuten
Backzeit: 15 Minuten 

 

  1. Kartoffeln waschen und mit Schale 25-30 Minuten in Wasser gar kochen.
  2. Inzwischen die Eier in Wasser 8 Minuten kochen. Dann in kaltem Wasser auskühlen lassen, pellen un in Scheiben schneiden.
  3. Lauch putzen, waschen, schräg in Ringe schneiden. Möhren schälen, in feine Scheiben teilen. 1/2 EL Butter in einem Topf erhitzen, Möhren darin zugedeckt 5 Minuten dünsten. Lauch zugeben, 3-4 Minuten dünsten. Mit Salz, Pfeffer, Muskat würzen und beiseite stellen.
  4. Übrige Butter im Topf erhitzen, Mehl darin farblos anschwitzen. Milch einrühren, Brühe zugeben und die Sauce bei kleiner Hitze 5 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer, Muskat würzen. Backofen auf 225 Grad vorheizen.
  5. Möhren und Lauch in einer gefetteten Gratin-Form verteilen. Kartoffeln in Scheiben teilen, mit den Eierscheiben dachziegelartig aufs Gemüse setzen. Mit Sauce begießen, Käse überstreuen. Bei 225 Grad 15 Minuten überbacken.