Kartoffelsalat mit Paprika und Feldsalat

Zutaten:

800 g Kartoffeln (fest kochend)
1 rote Paprika
100 ml Öl (Oliven- oder Rapsöl)
1 kleine Salatgurke (etwa 150 g)
50 g Feldsalat oder auch Rucola
1 Eigelb

Für die Mayonnaise:

1 Eigeld
1 TL Senf (scharf)
1 TL Zitronensaft
Salz, Pfeffer
100 g saure Sahne
oder Vollmilchjohurt
1/2 TL Paprikapulver (edelsüß)
2-3 Zweige Basilikum - bei Bedarf

Aufwand:

Zubereitungszeit: 45 Minuten

 

  1. Kartoffeln waschen und mit Schale in Wasser gar kochen, aber nicht zu weich werden lassen. Kartoffln abgießen und etwas ausdämpfen lassen.
  2. Während die Kartoffeln kochen, die Paprika waschen, halbieren, putzen und in feine Streifen schneiden. In einer Pfanne 1 EL Öl erhitzen und die Paprikastreifen darin unter Rühren bei mittlerer Hitze 3-4 Minuten braten, abkühlen lassen.
  3. Salatgurke schälen und der Länge nach halbieren. Die Kerne mit einem Teelöffel herauskratzen, Gurkenhälften in Scheiben schneiden. Feldsalat putzen, waschen und trockenschwenken.
  4. Für die Mayonnaise Eigelb mit Senf, Zitronensaft, Salz und Pfeffer verrühren. Mit dem Schneebesen des elektrischen Handrührgerätes tropfenweise das übrige Öl unterrühren, bis eine fest Creme entstanden ist. Die saure Sahne oder den Joghurt untermischen und die Sauce mit Paprikapulver und eventuell noch mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Die Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden. Basilikum abbrausen, trockenschütteln, die Blätter abzupfen. Die Kartoffeln mit Paprika, Gurkenscheiben und Feldsalat mischen und die Sauce locker unterziehen. Den Salat in eine Schüssel füllen und mit Basilikumblätter garnieren.