Blumenkohl-Samtsuppe

Zutaten:

1 mittelgroßer Blumenkohl (ca. 750 g)
Salz
4 EL Zitronensaft
1 Lauchzwiebel
1 1/2 EL Butter
weißer Pfeffer
frisch geriebene Muskatnuss
600 ml Hühnerbrühe
(selbst gekocht oder Instant)
1 Eigelb
100 g Schlagsahne
2 EL aromatisches Olivenöl


Zubereitungszeit: 20 Minuten

Für 4 Portionen

 

Zubereitung:

  1. Blumenkohl putzen, waschen, in Röschen teilen. Grobe Stiele schälen und klein würfeln. Reichlich Salzwasser aufkochen lassen, 2 EL Zitronensaft zufügen. Blumenkohlröschen und -stiele darin 2 Minuten blanchieren. In ein Sieb abgießen, kalt abschrecken und abtropfen lassen. Einige kleine Röschen zum Garnieren beiseite legen.
  2. Lauchzwiebel putzen, waschen, den hellen Teil fein schneiden, den grünen beiseite legen. Butter erhitzen, helle Lauchzwiebelstücke darin glasig dünsten. Blumenkohl zufügen, kurz mitdünsten. Mit Salz, Pfeffer und etwas Muskat würzen. Hühnerbrühe angießen, aufkochen und alles zugedeckt 20 Minuten köcheln lassen.
  3. Suppe pürieren, durch ein Sieb streichen, wieder in den Topf füllen. Eigelb mit Sahne verquirlen. Einige Esslöfel Suppe unter den Ei-Sahne-Mix rühren Diesen mit einem Rührbesen unter die Suppe schlagen. Suppe erhitzen, aber nicht mehr kochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und 1-2 EL Zitronensaft abschmecken.
  4. Den grünen Teil der Lauchzwiebel schräg in hauchfeine Ringe schneiden, über die Samtsuppe streuen. Mit den beiseite gelegten Röschen garnieren. Öl tropfenweise darüber träufeln und die Suppe servieren.